Wirecard: Kleinkredite über App geplant

Der Dax-Aufsteiger Wirecard erweitert sein Portfolio und fokussiert nun auf Kleinkredite. Diese sollen per App angeboten werden.

Wirecard: Zur Zahlungsabwicklung auch einen Kredit

Wirecard offeriert bislang die Abwicklung digitaler Zahlungen. Wie Markus Braun – CEO von wirecard – erklärt, will Wirecard seinen Kunden im Kerngeschäft der Zahlungsabwicklung nun auch Kleinkredite anbieten. Dabei will Braun bewusst ausschließlich Kleinkredite offerieren. Andere Sparten wie etwa Immobilienkredite will er unangetastet lassen.

Wirecard bietet zwar die Abwicklung von Zahlungen zwischen Kunden und Händlern an, ist aber keine Bank im üblichen Sinne und besitzt auch keine Banklizenz. Dennoch bringt es das zukünftige DAX-Mitglied auf eine Marktkapitalisierung von 23 Milliarden Euro – mit nur 4.500 Mitarbeitern. Damit übertrifft es die Deutsche Bank und doppelt sogar die Commerzbank.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild ESB Professional

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply