Dienstag, April 16

Dröge GmbH setzt auf Digitalisierung und Innovation für zukunftsfähiges Handwerk

0

Die Dröge GmbH aus Mistorf wurde zum vierten Mal mit dem „Handwerkspreis der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern“ ausgezeichnet und hat sich als verlässlicher Partner in der Landwirtschaft etabliert. Das Unternehmen bietet Stallausrüstung, Technik und technische Einrichtungen an und ist besonders bekannt für seine professionelle Installation von landwirtschaftlichen Anlagen. Neben der Installation bietet die Dröge GmbH auch umfassende Reparatur-, Instandhaltungs- und Serviceleistungen an. Das Unternehmen engagiert sich aktiv in der Region und unterstützt kulturelle und soziale Projekte. Durch ihre digitale Strategie und die Zusammenarbeit mit renommierten Forschungseinrichtungen entwickelt die Dröge GmbH innovative Lösungen für ihre Kunden.

Dröge GmbH aus Mistorf: Qualität und Kundenzufriedenheit in der Landwirtschaft

Die Dröge GmbH aus Mistorf ist ein angesehener Anbieter von Stallausrüstung, Technik und technischen Einrichtungen für die Landwirtschaft. Seit mehr als 30 Jahren steht das Unternehmen für Qualität, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit. Die Dröge GmbH hat sich als vertrauenswürdiger Partner für Landwirte in der Region etabliert und bietet maßgeschneiderte Lösungen, um die Anforderungen und Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen. Landwirte schätzen die Fachkompetenz und den erstklassigen Service der Dröge GmbH, um ihre Betriebe erfolgreich zu führen.

Die Dröge GmbH aus Mistorf ist ein etablierter Partner für Landwirte und bietet ein breites Leistungsspektrum an. Neben der Installation spezialisierter landwirtschaftlicher Anlagen wie Melktechnik, Robotik und Biogasanlagen kümmert sich das Unternehmen auch um Reparatur-, Instandhaltungs- und Serviceleistungen. Geschäftsführer Tom Hardtke betont die ganzheitliche Betreuung der Kunden und unterstützt sie bei allen technischen Fragen in und um den Stall. Die Dröge GmbH ist bekannt für ihre Zuverlässigkeit und Qualität.

Kulturelles und soziales Engagement: Dröge GmbH unterstützt Projekte

Die Dröge GmbH aus Mistorf hat sich als Unternehmen fest in der Region etabliert und engagiert sich stark für das gesellschaftliche Leben vor Ort. Dies zeigt sich durch verschiedene Maßnahmen wie die Bereitstellung einer Fahrradfibel für die Grundschule in Lüssow sowie die finanzielle Unterstützung des Reitturniers in Augustenruh und der 750-Jahrfeier in Benitz. Das Unternehmen setzt sich aktiv für die Förderung der Gemeinschaft ein und möchte so einen positiven Beitrag zur Entwicklung der Region leisten.

Die Mitarbeiter der Dröge GmbH aus Mistorf sind fest davon überzeugt, dass Bildung, Sport und Kultur maßgeblich zur Entwicklung der regionalen Gemeinschaft beitragen. Sie sind stolz darauf, ihren Teil dazu beizutragen. Als Innungsbetrieb setzt sich das Unternehmen für eine nachhaltige und verbesserte Arbeitswelt ein. Die gezielte Einstellung eines Ausbildungsmeisters zeigt den Fokus auf die Ausbildung im Betrieb und ermöglicht eine qualitativ hochwertige Ausbildung.

Dank unserer gezielten Ausbildungsmaßnahmen konnten wir die Anzahl unserer Auszubildenden verdoppeln und somit die Zukunft des Handwerks an unserem Standort nachhaltig sichern. Als erfolgreiches Unternehmen im Bereich der Landtechnik sind wir immer auf der Suche nach motivierten und zuverlässigen Mitarbeitern, um unsere Teams weiter zu stärken und innovative Lösungen zu entwickeln.

Digitale Transformation: ERP-System als Grundpfeiler für zukünftigen Erfolg

Im Rahmen ihrer digitalen Strategie setzt die Dröge GmbH auf die Einführung eines ERP-Systems. Dieses System ermöglicht es dem Unternehmen, Potenziale zur Automatisierung und Prozessoptimierung zu identifizieren und datengesteuerte Entscheidungen mithilfe von Analysen und Business Intelligence zu treffen. Durch die Umsetzung dieser Strategie sollen die Geschäftsprozesse optimiert, die Mitarbeiterproduktivität gesteigert, die Kundenbindung verbessert und die Wettbewerbsfähigkeit sowie Innovationskraft des Unternehmens in einer zunehmend digitalen Welt gestärkt werden.

Innovationsgehalt gesteigert: Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen

Durch die strategische Zusammenarbeit mit angesehenen Forschungseinrichtungen wie der Universität Rostock, dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung und der Hochschule Neubrandenburg kann die Dröge GmbH aus Mistorf unter der neuen Geschäftsführung ihren Innovationsgehalt steigern. Das Unternehmen ist entschlossen, in die Zukunft zu investieren und die neuesten Technologien zu nutzen, um kontinuierlich innovativere Lösungen für seine Kunden zu finden.

Die Dröge GmbH aus Mistorf hat sich auf die Forschung und Entwicklung im Bereich der Sensorik und der graphischen Datenverarbeitung spezialisiert. Diese Schwerpunkte ermöglichen es, fortschrittliche Visualisierungs- und Analysemethoden zu entwickeln, die neue Möglichkeiten für Planungs- und Entscheidungsprozesse bieten.

Bürgschaft der BMV ermöglicht erfolgreiche Nachfolgeregelung

Die BMV unterstützte Tom Hardtke im August 2022 bei der Übernahme der Dröge GmbH durch eine Ausfallbürgschaft. Dadurch wurden die notwendigen Voraussetzungen für einen Kredit bei der Commerzbank AG geschaffen. Hardtke betont, dass ohne diese Bürgschaft die Betriebsübernahme nicht möglich gewesen wäre. Angela Kopelke, Kundenbetreuerin bei der BMV, zeigt sich erfreut über die erfolgreiche Nachfolgeregelung und betont die Stärkung der regionalen Wirtschaft durch die Unterstützung von engagierten Nachfolgern.

Durch das begleitete Vorhaben wird der Landwirtschaftsbereich in Mecklenburg-Vorpommern gestärkt und die regionalen Netzwerke und Strukturen unterstützt. Dies legt den Grundstein für eine erfolgreiche Weiterführung und Weiterentwicklung des Unternehmens mit seinen 25 Mitarbeitern. Der neue Geschäftsführer konnte bereits im ersten Jahr positive Veränderungen umsetzen und seine eigene Prägung im Unternehmen hinterlassen. Nun werden die bisher ungenutzten Potenziale schrittweise erschlossen und ausgebaut, um das Unternehmen auf eine zukunftsfähige Basis zu stellen.

Landeswettbewerb der BMV als Vorentscheid für Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken

Für die Teilnahme am Landes- und Bundeswettbewerb muss das Unternehmen in den letzten drei Jahren eine Bürgschaft erhalten haben. Kriterien wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und besondere Innovationen wurden bei der Entscheidung berücksichtigt. Der Landeswettbewerb der BMV fungiert als Vorauswahl für den bundesweiten Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken.

Der Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e.V. würdigt jedes Jahr die besten Handwerksunternehmen mit dem Handwerkspreis. Die Bürgschaftsbanken in ganz Deutschland haben die Möglichkeit, erfolgreiche Kandidaten für den Wettbewerb vorzuschlagen. Die feierliche Preisverleihung des 12. Handwerkspreises wird während der Internationalen Handwerksmesse in München im nächsten Jahr stattfinden.

Dröge GmbH schafft solide Grundlage für erfolgreiche Zukunft mit Handwerkspreis

Die Dröge GmbH aus Mistorf hat den Handwerkspreis der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern gewonnen und qualifiziert sich somit für das Bundesfinale. Das Unternehmen hat sich durch seine innovative landwirtschaftliche Technologie, sein regionales Engagement und seine digitale Strategie ausgezeichnet. Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Forschungseinrichtungen konnten weitere Innovationen entwickelt werden. Die erfolgreiche Nachfolgeregelung wurde durch finanzielle Unterstützung der BMV ermöglicht. Insgesamt hat die Dröge GmbH durch den Handwerkspreis und die Unterstützung der Bürgschaftsbank eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft geschaffen.

Lassen Sie eine Antwort hier