Dienstag, April 16

Einfacher Förderantrag: VFF-Förderservice für Bauherren von Sanierungen

0

Seit Jahresbeginn gibt es wichtige Änderungen bezüglich der staatlichen Förderung von Fenster- und Fassaden-Sanierungen. Um von den Zuschüssen aus der Bundesförderung für effiziente Gebäude profitieren zu können, müssen Eigenheimbesitzer nun einen Vorvertrag mit einem ausführenden Unternehmen, wie einem Fensterbauer, abschließen. Erst nach Abschluss dieses Vorvertrags ist es möglich, den Förderantrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu stellen. Der Verband Fenster + Fassade (VFF) bietet den VFF-Förderservice an, bei dem Bauherren Angebot, Vertrag und Förderantrag aus einer Hand erhalten.

Förderantrag leicht gemacht: VFF-Förderservice unterstützt bei Antragstellung

Durch die Nutzung des VFF-Förderservice können Bauherren den Ablauf einer Sanierung einfacher gestalten. Denn mit diesem Service erhalten sie Angebot, Vertrag und Förderantrag aus einer Hand. Die teilnehmenden Unternehmen des VFF fungieren dabei als Vertragspartner für förderfähige Sanierungen und unterstützen gleichzeitig bei der Antragstellung für staatliche Förderungen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Prüfung durch einen Energieeffizienzexperten, der eng mit dem registrierten Fensterbau-Unternehmen zusammenarbeitet.

Förderstopp überwunden: Immobilienbesitzer können nun BEG EM nutzen

Der Verband Fenster + Fassade (VFF) zeigt sich erfreut über die neue Richtlinie zum BEG EM. Nachdem es aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum Bundeshaushalt zu Verunsicherungen und einem Förderstopp in einigen Bereichen gekommen war, ist es nun umso wichtiger, dass Immobilienbesitzer von Programmen wie dem BEG EM profitieren können. Denn umweltfreundliche Sanierungsmaßnahmen spielen eine entscheidende Rolle für effizienten Klimaschutz und ermöglichen zugleich einen Komfortgewinn sowie Einsparungen bei den Betriebskosten, wie VFF-Geschäftsführer Frank Lange betont.

Neuer VFF-Förderservice: Alles aus einer Hand für Sanierungen

Die neuen Regelungen bringen Eigenheimbesitzern, die eine Fenster- und Fassadensanierung durchführen möchten, eine Vielzahl von Vorteilen. Insbesondere die Möglichkeit, bereits vor der Antragstellung einen Vorvertrag mit einem ausführenden Unternehmen abzuschließen, erleichtert den gesamten Prozess erheblich. Der VFF-Förderservice bietet zudem eine praktische Lösung, indem er Angebot, Vertrag und Förderantrag aus einer Hand bereitstellt. Dadurch wird die Abwicklung der Sanierung für die Bauherren deutlich vereinfacht und effizienter gestaltet.

Die staatliche Förderung von Fenster- und Fassadensanierungen spielt eine wichtige Rolle bei der Umsetzung von effizientem Klimaschutz und einem gesteigerten Komfort in den eigenen vier Wänden. Durch die finanzielle Unterstützung werden Bauherren ermutigt, energieeffiziente Maßnahmen umzusetzen, die den Energieverbrauch reduzieren und somit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Gleichzeitig sorgen die modernisierten Fenster und Fassaden für eine verbesserte Wärmedämmung, was zu einem angenehmen Raumklima und geringeren Heizkosten führt.

Lassen Sie eine Antwort hier