Mittwoch, Juni 19

Kredit aufstocken: Diese Optionen gibt es

0

Manche Menschen müssen sich heutzutage mehrere Kredite zulegen, um den hohen Kosten des Lebens gerecht zu werden. Doch wenn unerwartete Zahlungen anfallen und die Finanzen knapp werden, sollten Kreditnehmer unbedingt mit ihrer Bank sprechen und prüfen, ob eine Aufstockung des Kredits möglich ist.

Diese Gründe gibt es um einen Kredit aufzustocken

Wenn größere Anschaffungen anstehen, aber das nötige Geld nicht zur Verfügung steht, kann eine Aufstockung des Kredits eine sinnvolle Lösung sein. Eine Aufstockung sollte jedoch nicht für kleinere Ausgaben in Betracht gezogen werden, denn natürlich müssen die Kreditraten bezahlt werden. Wenn es sich beispielsweise um den Kauf eines Fahrzeugs oder Renovierungsarbeiten handelt, kann eine Aufstockung von Vorteil sein. Vorab sollte eine Haushaltsrechnung erstellt werden, um zu überprüfen, ob die zusätzlichen Raten gezahlt werden können. Die Aufstockung ist in der Regel günstiger als ein neuer Ratenkredit. Um herauszufinden, ob eine Aufstockung sinnvoll ist, sollte man am besten mit der Bank sprechen. Es kann auch sein, dass ein neuer Überziehungsrahmen den Kunden weiterhilft.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Aufstockung eines bestehenden Kredits?

Es stellt sich manchmal die Frage, ob ein laufender Kredit aufgestockt werden kann. Grund hierfür könnten unerwartete Investitionen oder günstigere Kreditbedingungen sein. Es besteht die Möglichkeit einen Kredit aufzustocken, wozu die Bank oder die Website https://www.kredite.org/ratgeber/bestehenden-kredit-aufstocken/ herangezogen werden kann, um zu prüfen, ob sich der Kredit aufstocken lohnt. Entscheidet man sich dafür, sollte dies gut durchdacht werden, da es sich hierbei um eine neue finanzielle Investition handelt. Doch was sind dabei die Vorteile und Nachteile? Dieser Text gibt einen Überblick.

Die Vorteile des Aufstockens eines Kredites sind

Das Aufstocken eines Kredites kann eine nützliche Option sein, um neuen finanziellen Spielraum zu schaffen. Es ermöglicht Investitionen in die Zukunft und die Raten bleiben relativ konstant. Auch kann es vorteilhaft sein, wenn der alte Kredit zu einem höheren Zinssatz ausgestellt wurde. In diesem Fall kann eine Aufstockung dazu beitragen, dass eine kleinere Rate oder ein günstigerer Kreditzins gezahlt werden muss.

Darüber hinaus ist es in manchen Fällen auch kostengünstiger, einen Kredit aufzustocken, als einen zweiten Kredit aufzunehmen. Denn es wird nur einmal der Zinssatz für eine größere Summe gezahlt, anstelle zweimal Zinsen für zwei kleinere Summen. Dies gilt jedoch nur für Raten- und Annuitätendarlehen. Bei Krediten mit festen Zinssatz ist es anders.

Es ist möglich, auf Grund der bekannten Zahlungshistorie von der Bank ein besonderes Angebot zu bekommen. Sollte die Bank jedoch eine Aufstockung ablehnen, können Alternativen auf Kredite.org gefunden werden, die ebenfalls günstige Konditionen bieten.

Das Aufstocken eines Kredits bietet einige Vorteile, wie niedrigere Zinsen und mehr finanziellen Spielraum. Es gibt jedoch auch Nachteile, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

Die Nachteile bei Aufstocken eines Kredites sind

Wenn man einen Kredit aufstocken möchte, müssen alle Anforderungen einer Bank erfüllt werden. Dazu zählt ein ausreichendes Einkommen und eine positive Bonität. Die Zahlungshistorie und Unregelmäßigkeiten werden dabei ganz genau überprüft, was ein Nachteil sein kann. Sollte es hier Probleme geben, bietet sich die Möglichkeit eine andere Bank zu suchen. Jedoch ist in diesem Fall eine Aufstockung des Kredits nicht sonderlich sinnvoll, da dann eine höhere Summe aufgenommen werden muss, was bei einem hohen Zinssatz teuer werden kann. Daher ist es in solchen Fällen besser, über einen zweiten Kredit nachzudenken, anstatt einen bereits bestehenden Kredit aufzustocken.

Die Aufstockung eines Kredites mit festen Zinssätzen ist komplizierter. Wenn der Zinssatz des ursprünglichen Kredites nicht mehr konkurrenzfähig ist, muss ein neuer Kredit ausgehandelt werden. Der alte Kredit wird hierbei abgelöst und die neue Summe zu einem neuen, höheren Zinssatz verzinst. Dadurch ist der Kredit im Endeffekt teurer.

Fazit

Das Aufstocken eines Kredites ist eine Entscheidung, die nicht leichtfertig getroffen werden sollte, da die Bank die Genehmigung erst geben muss. Zudem erhöht sich die Kreditrate, weshalb es wichtig ist, diese im Vorhinein einzuplanen. Allerdings kann die Aufstockung eines Kredites auch einige finanzielle Vorteile mit sich bringen, da die Gesamtkreditlast meist niedriger als bei zwei Krediten ist. Ferner kann ein alter Kredit auf diese Weise abgelöst und zu einem günstigeren Zinssatz umgeschuldet werden.

Um den passenden Kredit zu finden und zu prüfen, ob sich eine Aufstockung lohnt, sollte man sich gut informieren. Unter www.kredite.org/ratgeber/bestehenden-kredit-aufstocken/ gibt es viele hilfreiche Tipps. Die Bank schaut bei einem Kreditaufstockungswunsch auf die individuelle finanzielle Situation und die Zahlungshistorie des bestehenden Kredites.

Es kann sich also lohnen, einen Kredit aufzustocken, wenn Kosten gespart werden sollen oder ein alter Kredit ersetzt werden soll. Unter bestimmten Voraussetzungen können so günstigere Konditionen erzielt werden.

FAQ

Wie oft kann man seinen Kredit aufstocken?

Es ist normalerweise nicht möglich, einen jüngst aufgenommenen Kredit ohne Weiteres aufzustocken, da Banken hierfür eine Sperrung vorgesehen haben. Nach einer bestimmten Wartezeit kann man jedoch auf eine weitere Kreditsumme von der Bank zurückgreifen.

Kann man einen Ratenkredit erhöhen?

Es ist nicht möglich, einen bestehenden Ratenkredit nachträglich zu erhöhen. Stattdessen können Sie einen neuen Ratenkredit beantragen, der Ihren ersten Kredit ablöst und aufstockt.

Kann man einen bestehenden Kredit aufstocken?

Ein bestehender Kreditvertrag kann nicht einfach aufgestockt werden; es ist ein neuer Vertrag notwendig. Es ist wesentlich, mehrere Banken in Bezug auf ihr Angebot miteinander zu vergleichen, da die Unterschiede der Konditionen beträchtlich ausfallen können.

Wie funktioniert eine Kreditaufstockung?

Es ist nach Ablauf einer Wartezeit von sechs Monaten grundsätzlich möglich, einen bestehenden Kredit aufzustocken. Dies dient der Absicherung der Kreditgeber.

Kann man einen Online Kredit aufstocken?

Ein bestehender Kredit kann bei der kreditgebenden Bank möglicherweise aufgestockt werden. Allerdings müssen dafür bestimmte Bedingungen erfüllt sein, wie zum Beispiel, dass in der Regel vier bis sechs Monate seit der Kreditvergabe verstrichen sein müssen.

Kann man 2 Kredite hintereinander aufnehmen?

Solange Sie Ihre Kredite pünktlich und regelmäßig bedienen, sollte ein weiterer Kreditantrag in der Regel kein Problem sein. Allerdings kann sich der SCHUFA-Score durch eine steigende Anzahl an Krediten verschlechtern und somit die Zinsen verteuern.

Lassen Sie eine Antwort hier